Wellen3 klein1

Kontakt

CSiegmannl




Cornelia Siegmann
cert. NLP Trainerin,
Radionikerin

 

Tel: 0711 46995503
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was ist Radionik?

Quantec instrumentelle BiokommunikationRadionik bezieht sich auf die Quantenphysik. Als "Mutter" aller Wissenschaften beschäftigt sich die Physik mit natürlichen Zusammenhängen von Ursache und Wirkung. Wobei die quantenphysikalischen Prozesse eine übergeordnete Rolle spielen. Und so ist in der Quantenphysik vieles möglich und Teilchen können gleichzeitig Materie und Nicht-Materie sein. Die radionischen Ergebnisse stellen die professionell angewandte Quantenphysik dar, obwohl sie uns manchmal als Wunder erscheinen. Das biologische Organismen außerhalb messbarer und wahrnehmbarer Bereiche mit einander kommunizieren (Biokommunikation) ist seit einiger Zeit im Focus des Interesses.

 

Das morphogenetische Feld

Der englische Biologe und Wissenschaftler Rupert Sheldrake hat nachgewiesen, dass hier auf dieser Welt Dinge, Menschen, Tiere u.a. von elektromagnetischen Feldern umgeben sind. Dabei enthält jedes Feld die vollständige Information über das, was es umgibt und hält Kontakt zu Feldern gleicher Art. Morphogenetische Felder kommunizieren auf elektromagnetische Art und Weise und so können wir diese auch auf elektromagnetische Weise verändern. Mithilfe der Biokommunikation kann das energetische Feld von Haus und Hof, Hund und Katze etc durch einen Scan analysiert werden. Über hundert Datenbanken geben nun detailliert Aufschluss über den Umfang der Informationen-Schwachstellen-Blockaden, die von Wichtigkeit sind. Die anschließende radionische Besendung gleicht die feinstofflichen Verwirbelungen im morphogenetischen Feld aus.

 

Radionische Besendung mit Quantec ®

Der instrumentellen Biokommunikation mit Quantec® ist es gelungen ein physikalisches Gerät so zu bauen, dass es simulieren kann, ein biologisches System zu sein. Die Folge: Es kann nun von anderen biologischen Systemen Informationen erhalten oder solche auch an andere Systeme weitergeben. 
Die Schnittstellen, die es einem Computer erlauben mit biologischen Systemen (Bioresonanz) zu kommunizieren, basieren zum einen auf Dioden, die ein weißes Rauschen erzeugen und zum anderen auf der Nicht-Lokalität quantenphysikalischer Phänomene.

 

 

 

 

 

 

Schutzhelfer

Termine

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
JSN Solid is designed by JoomlaShine.com